Sie befinden sich hier:  » Startseite » 
Leitbild » 
Kursangebote

‚ÄěLeitbild der Volkshochschule Soest‚Äú

Die Volkshochschule Soest ist die kommunale Weiterbildungseinrichtung f√ľr die Stadt Soest und die Gemeinden Bad Sassendorf, Lippetal, M√∂hnesee und Welver.
Sie erf√ľllt einen √∂ffentlichen Bildungsauftrag auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes NRW. Mit dem Bildungsangebot motiviert und leitet die VHS die B√ľrger zu lebenslangem Lernen an. Dabei vertritt sie als Einrichtung den ganzheitlichen Bildungsansatz, der nicht nur
die Aspekte der Qualifizierung und Fortbildung umfasst, sondern auch den Erwerb von Kompetenzen zur Teilnahme am politischen und kulturellen Leben sowie zur Entfaltung kreativer und die Gesundheit fördernder Potentiale.

Das Angebot orientiert sich an den  Interessen der Bev√∂lkerung, sowie den √∂rtlichen und regionalen Besonderheiten. Das Themenspektrum wird den Bed√ľrfnissen und Interessen von Menschen mit unterschiedlichem Lebens- und Bildungshorizont gerecht.

Die VHS verpflichtet sich zu Qualität, Zuverlässigkeit, Kontinuität und Kundenfreundlichkeit.

Als kommunale Weiterbildungseinrichtung spricht sie insbesondere Menschen in der Stadt Soest  und aus den im Zweckverbund zusammengeschlossenen Gemeinden an. Das Programm richtet sich an alle Interessierten ab 16. Jahren unabh√§ngig von ihrer sozialen und nationalen Herkunft.
Die VHS Soest erf√ľllt die gesetzlichen Aufgaben der Eltern- und Familienbildung mit Angeboten f√ľr  Kinder, Jugendliche und Familien.

Spezielle Zielgruppenangebote f√ľr Senioren, Menschen mit Behinderungen, Menschen mit Migrationshintergrund, Analphabeten und Menschen  ohne Schulabschl√ľsse erg√§nzen das Programm.

Die VHS Soest ist dar√ľber hinaus auch ein kompetenter Ansprechpartner f√ľr die Planung, Organisation und Durchf√ľhrung von Bildungsma√ünahmen f√ľr √∂ffentliche und private Auftraggeber  wie Schulen, Verwaltungen, kleine- und mittelst√§ndische Unternehmen, Firmen, Verb√§nde und Initiativgruppen.

Ziele:
Bei der Planung des Weiterbildungsangebots ist die VHS bestrebt gesellschaftliche Bed√ľrfnisse und Entwicklungen verantwortlich und schnell aufzugreifen und umzusetzen. Die pers√∂nlichen, gesellschaftlichen und beruflichen Handlungskompetenzen der Teilnehmer werden bestm√∂glich und nachhaltig gef√∂rdert und entsprechen den Anforderungen der Wirtschaft.
Programminhalte, Kundenservice, Dozentenauswahl und √Ėffentlichkeitsarbeit werden so gestaltet, dass sowohl die bereits aktiven Kunden weiter an die Einrichtung gebunden werden, als auch neue Interessenten angesprochen werden.
Die Einrichtung f√ľhlt sich im Sinne einer lernenden Organisation verpflichtet, st√§ndig die Qualit√§t der Arbeit zu √ľberpr√ľfen und zu verbessern.

Ein Hauptziel ist es, ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit zu erreichen und dabei gleichzeitig den Anforderungen der Wirtschaftlichkeit zu entsprechen.

Stärken:
Die VHS Soest verf√ľgt √ľber langj√§hrige Erfahrungen in der Entwicklung, Planung und Durchf√ľhrung von Weiterbildungsangeboten  und Projekten sowie in der Bildungsberatung.
Es gibt vielfältige Kooperationen und Vernetzungen mit kompetenten Institutionen und Einrichtungen auf lokaler und regionaler Ebene.

Die hauptamtlich p√§dagogischen Mitarbeiter sichern entsprechend dem Weiterbildungsgesetz NRW ein hohes Ma√ü an  Qualit√§t ,Verl√§sslichkeit und Kontinuit√§t in der Entwicklung, Planung und Realisierung des Bildungsangebotes.
Die nebenberuflichen Dozenten bieten ein breites Spektrum an fachlicher und persönlicher Kompetenz, großes Engagement und eine hohe Identifikation mit der Einrichtung.
Die Mitarbeiter/innen einer modernen und  kundenfreundlichen Verwaltung sorgen f√ľr eine reibungslose und zuverl√§ssige Organisation der Kurse und Veranstaltungen.

Der VHS Soest stehen neben einer durch das Weiterbildungsgesetz garantierten finanziellen Grundausstattung auch die von den beteiligten Kommunen bereitgestellte Infrastruktur zur Verf√ľgung.

 

Stand: 04/2010