18H10015 Rausch und Rummel - Das Außeralltägliche der Allerheiligenkirmes Kooperationsveranstaltung VHS - Rittersche Buchhandlung - Aldegrevergymnasium Soest

Beginn Di., 30.10.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Dr. Sacha Szabo

Am Beispiel der Soester Allerheiligenkirmes kann man wunderbar sehen, wie Volksfeste auf ein existentielles Bedürfnis der Menschen reagieren. Denn die verschiedenen Attraktionen, die auf den ersten Blick banal erscheinen, wurden für einen exklusiven Zweck geschaffen. Nämlich den Menschen aus seinem Alltag in eine sorgenfreie Erlebnisgegenwart zu katapultieren. Dieses Erlebnis, und das macht den Reiz dieser Feste aus, findet in Gemeinschaft statt. So tragen diese Feste ihrerseits zur Identität einer Region bei.
Lässt man sich auf diese außeralltägliche Welt ein, in der vieles buchstäblich auf dem Kopf zu stehen scheint, dann entwickeln viele Attraktionen einen besonderen Charme. Beispielsweise kann man bei einer Fahrt auf der Achterbahn seinen Mut unter Beweis stellen und das Onride-Foto ist noch Jahre später Beleg für das Bestehen dieser Initiation. Auch waren Feste immer schon ein Anlass, mit jemandem anzubandeln. So hat gerade der Jahrmarkt diese Funktion perfektioniert. Vom Kennenlernen am Autoskooter, der gemeinsamen Geisterbahnfahrt, der Plastikrose vom Schießstand bis zum Lebkuchenherz zeigt sich eine Poesie der Verführung.

Zur Person:
Dr. Sacha Szabo, Soziologe, arbeitet als Unterhaltungswissenschaftler am Institut für Theoriekultur. Er promovierte mit einer Arbeit über Großattraktionen und gilt als einer der führenden Festforscher Deutschlands.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.